Arbeitspsychologisches Coaching
Julia Frey



Arbeitspsychologin Julia Frey





Über mich
Hin zu «guter Arbeit»


Arbeit sichert uns nicht nur den Lebensunterhalt. Wir verbringen viel Zeit mit Arbeiten, somit ist sie ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Aus meiner Sicht müssen wir nicht unbedingt den Anspruch haben, jeden Morgen freudig aus dem Bett zu springen, um unserem Beruf nachzugehen. Doch die Arbeit soll unser Leben im positiven Sinne bereichern.
Dies ist das Kernanliegen meiner Tätigkeit: Immer gemeinsam mit meinem Gegenüber mache ich mich auf die Suche nach Entwicklungsschritten hin zu «guter Arbeit».


Aus- und Weiterbildung

  • CAS FH in Coaching systemisch-ressourcenorientiert (Weiterbildungsinstitut für lösungsorientierte Therapie und Beratung, wilob)
  • Master of Science in Psychologie mit Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie (Universität Bern)
  • Bachelor of Science in Psychologie (Universität Bern)


Aktuelle und vergangene Berufstätigkeit

  • Aktuell: Neben meiner Selbständigkeit bin ich an der Hochschule für Angewandte Psychologie der FHNW tätig und arbeite dort insbesondere mit Gesundheitsorganisationen (Spitäler & Kliniken) zusammen und unterstütze darüber hinaus Studierende bei Laufbahnthemen
  • Unternehmensinterne Personal- und Organisationsentwicklung in einer Versicherung
  • Beratung von Unternehmen unterschiedlicher Grössen und Branchen in betrieblichem Gesundheitsmanagement in einem Consultingunternehmen
  • Verschiedene Stationen im HR eines internationalen Energie- und Automatisierungstechnikkonzerns



Meine Arbeitsweise

  • Wir setzten an Deinen Stärken an: Gemeinsam schauen wir, worauf wir aufbauen können. Denn meist zeigt sich: Wir müssen das Rad nicht neu erfinden, sondern vielleicht einfach genau und sorgfältig hinhören und entdecken dann: Ein Teil der Lösung ist bereits da.
  • Wir gehen DEINEN Weg: Niemand kennt Deine Arbeitssituation so gut wie Du selbst, denn niemand anderes als Du steckt in Deiner Haut. Daher gibt es auch keine Patent-Lösung, die ich Dir präsentieren kann. Ich begleite Dich ein Stück auf Deinem Weg und gebe Dir mit gezielten Fragen Denkanstösse mit. Was genau Du mitnehmen möchtest und wie Du etwas umsetzen willst, liegt weiterhin bei Dir.
  • Wir schauen in die Zukunft: Eine herausfordernde Situation führt Dich zu mir. Nun wechseln wir die Perspektive: Der Fokus auf das Problem rückt in den Hintergrund und wir arbeiten an Lösungsansätzen, welche sich im Arbeitsalltag umsetzen lassen.